Jubiläumsveranstaltung der Gütegemeinschaft Wärmedämmung von Fassaden e. V. - 20 Jahre RAL Gütesicherung -


Von:  GIT, Bodo Schmidt, Dr. Oliver Nicolai / 24.04.2018 / 12:18 / 2 Monat(e)


Am Abend des 14. März 2018 feierte die Gütegemeinschaft Wärmedämmung von Fassaden e. V., die mittlerweile 22 Jahre besteht, das 20jährige Jubiläum - RAL Gütesicherung – und somit die Eigen- und Fremdüberwachung bei Wärmedämmarbeiten an Fassaden.


  • Tom Nietiedt und Werner Eicke-Hennig

Hierzu trafen sich die interessierten Kreise und Unterstützer der gütegesicherten Ausführung von Fassadenwärmedämmarbeiten in Mainz auf einem Rheinschiff.

Der Vorsitzende der Gütegemeinschaft, Tom Nietiedt, begrüßte die Gäste, insbesondere die Ehrengäste Jan Bauer (Präsident des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz), Hans-Peter Reckert (Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Ausbau und Fassade im ZDB), Jost Grund (Sachverständigenobmann des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz) sowie die Sponsoren, die diese Feier ermöglicht haben.

Herr Nietiedt blickte kurz auf die Gründung der Gütegemeinschaft und die damaligen Intensionen der Gründungsmitglieder zurück. Vor 20 Jahren wurde die Gütegemeinschaft und somit auch die Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 712 durch das Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. (RAL), St. Au-gustin letztendlich anerkannt und konnte seine Arbeit aufnehmen.

Als Gastredner konnte Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig gewonnen werden. Er leitete viele Jahre die „Hessischen Energiespar-Aktion“ des Hessischen Wirtschaftsministeriums und gründete gemeinsam mit Dipl.-Politologe Klaus Fey das Energie-Institut Hessen in Frankfurt. Er ist Autor zahlreicher Buch- und Zeitschriftenveröffentlichungen zum Thema Energieeinsparung.

Herr Eicke-Hennig zeigte mit viel Humor die Entwicklung der Wandbildner hinsichtlich der Wärmedämmeigenschaften bei der Erstellung von Bauwerken auf. Letztendlich sprach er auch die oft unzureichende Recherche bei der Berichterstattung im Zusammenhang von Brandereignissen von gedämmten Fassaden an.

Abgerundet wurde der Abend durch den Zauberkünstler Andreas Fleckenstein, der mit einer kleinen Show und Close-up-Magie die Gäste von der ersten Minute an humorvoll begeisterte.

Unterstützt wurde diese Veranstaltung von Caparol (Ober-Ramstadt), Sto (Stühlingen), Storch (Wuppertal) sowie Qualitätsgedämmt e. V. (München), bei denen sich Tom Nietiedt herzlich bedankte.

Am darauf folgenden Tag fand der 4. Architekten und Fachunternehmertag – Fachsymposium WDVS - 2018 ebenfalls in Mainz statt.

Alter: 2 Monat(e)
Willkommen beim Maler- und Lackierer-Portal!
×

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK